Vitajte Semafor Aktivity Články O nás Kontakty

Prehľad článkov


Návšteva čokoládovne Hauswirth
Minulý týždeň v sobotu sme boli po dlhom predlhom čase opäť na návšteve čokoládovne Hauswirth v Kittsee. Ide o malú rodinnú fabriku, ktorá od roku 1949 vyrába čokoládu a čokoládou obaľované penové, želé a fondánové bonbóny a čokolády. Franz Hauswirth senior kúpil dom a objavil v ňom staré formy na odlievanie čokolády a tak nejako sa začala história tejto fabriky. V Kittsee fabriku postavili začiatkom 60tych rokov minulého storočia a odvtedy priťahuje návštevníkov so sladkými jazýčkami.
Kaffee & Tee, Klatsch und Tratsch (in Deutsch) - Die Woche der Ehepaare
"Das Leben ist manchmal schwierig, für eine Person sogar zu schwierig, daher ist es gut, dass es zwei in der Ehe gibt. Wenn einer müde ist, zieht der andere einfach mit ... und im besseren Fall bietet er sogar seine Schulter an, an die er sich zuerst anlehnen kann, sodass er leicht durch schwierige Situationen kommen kann, aber wenn beide müde oder überlastet sind, sind sie oft mal nicht sicher, ob man sich auf den anderen verlassen kann ... "
Coffee, Tea & Chat (in English) - National week of marriage
“Life is sometimes difficult, even too difficult for one, so it´s good that there are two in marriage. When one is tired, the other just pulls in ... and in the better case will even offer his shoulder the first one can lean on, so they can easily get through difficult situations, but when they are both tired or overloaded, they are not sure whether it is possible to rely on the other one ...”
Americké lievance (aj kvásková, bezlepková, bezmliečna a bezvajíčková verzia)
Asi neexistuje človek, ktorý by nepoznal palacinky. Rovnako sú vo svete obľúbené lievance, ktorých cesto je veľmi podobné, akurát, že jeho cieľom je narásť a miesto tenučkej palacinky dosiahnuť mäkkučké lievance, známe aj ako americké palacinky. Lievance sa pripravujú hrubšie ako palacinky, preto ich pečieme pomaly, aby sa dostatočne prepiekli. Cesto sa zľahčuje snehom z bielkov, prípadne kypriacim práškom. Na rozdiel od palacinkového cesta sa nenecháva odstáť, aby nekleslo. Časť mlieka možno nahradiť sladkou alebo kyslou smotanou či tvarohom. Do cesta pridávame aj hrozienka, oriešky, drobné ovocie či koreniny.
Kde sa dvaja bijú, nikto nezvíťazí
„Miško stoj! Nesadaj si stále, potrebujem Ti obliecť nohavice!“ Miško sa smeje a už piaty krát sa hádže na zadok. „Postav sa!“ Piaty krát a stále energickejšie ho ťahám smerom hore. „STOJ!“ Miško začína plakať. Aspoň sa konečne nechá obliecť... Môj hnev ešte chvíľu trvá. Prečo si tie gate nemôže jednoducho nechať obliecť? Veď od neho nechcem nič prevratné!
Kaffee & Tee, Klatsch und Tratsch (in Deutsch) - Karneval Saison
Die Fasching- oder Karnevalszeit wird im deutschsprachigen Raum auch als "fünfte Jahreszeit" bezeichnet. Es ist eine Zeit zwischen Weihnachten nach Drei Königen (die Weihnachtszeit schließen) und vor dem Aschermittwoch, der die große Fastenzeit bis zu Ostern beginnt. Da lockern sich die Europäer ein wenig, verkleiden sich mit lustigen Kostümen und feiern tagelang. Es ist die feierlichste Saison in den kalten Monaten, wo nichts verboten ist und jeder gerne an Partys, Bällen und Feiern teilnimmt.
Národný týždeň manželstva 2019
"Život je niekedy ťažký. Dokonca príliš ťažký pre jedného. Aj preto je fajn, že v manželstve sú na všetko dvaja. Keď jeden už nevládze, druhý práve vtedy zatiahne... a v lepšom prípade ešte aj ponúkne svoje rameno, o ktoré sa ten prvý môže oprieť. Takto ľahšie preplávajú aj náročnými situáciami. Čo však vtedy, keď už sú obaja takí unavení alebo preťažení, že si nie sú istí, či je možné oprieť sa o toho druhého..."
Coffee, Tea & Chat (in English) - Carnival season
The Fasching or carnival season is also known as the "fifth season" in German speaking countries. It is a time between Christmas after Three Kings (which closes Christmas period) and before Ash Wednesday, which starts the big lent until Easter, when Europeans loosen up a little, dress up in funny costumes and party for days at a time. It is the most celebrative season in the cold months when nothing is forbidden and everyone loves to take part on the parties, balls and celebrations.
Kaffee & Tee, Klatsch und Tratsch (in Deutsch) - Wintersports 2018 - 2019
Der Wintersport entwickelt sich ständig weiter, und so ergeben sich neue Wintersportaktivitäten, die Sie bereits in verschiedenen Skigebieten ausprobieren können. Um Ihnen einen unvergesslichen Skiurlaub in dieser Saison zu ermöglichen, hat das Team von CheckYeti die beliebtesten Wintersporttrends dieses Winters genauer unter die Lupe genommen.
Program na mesiac február
Krásna zima! Taká naozaj, príjemná na lícach a biela pre všetkých nadšencov zimných športov. Kamkoľvek ideme, aj na tom najmenšom kopci výskajú nejaké deti, ktoré sa nadšene spúšťajú dolu miernym alebo strmým kopcom na sánkach, boboch, vreckách a zadkoch len tak. Slniečko svieti a občas niečo dosneží a deťom je úplne jedno aká je z toho kde kalamita, dokážu sa úprimne tešiť z prírodnej nádielky a vychutnať si ju.
Detská lekárska poradňa - poraďte sa s pediatričkou
Asi najnáročnejšou úlohou rodiča je zvládnuť vlastný strach. Strach o dieťa. Často máme množstvo otázok, ktoré na prvý pohľad nemá kto zodpovedať, na druhý pohľad by sa už našiel, no nie vždy máme odvahu, alebo potrebujeme nezaujatý pohľad iného špecialistu. Ak Vás tieto vety vystihli, možno aj pre Vás máme úľavu v podobe stretnutí s milou pediatričkou.
Coffee, Tea & Chat in English - New Years Resolution
More than half of all resolutions fail, but this year, they don’t have to be yours. Here’s how to identify the right resolution to improve your life, create a plan on how to reach it, and become part of the small group of people that successfully achieve their goal. How to achieve it? Well, a lot comes from your head and a good plan makes it even more realistic. Plan for it, think about it and step by step you can make anything you decide.
Coffee, Tea & Chat (in English) - Winter sport activities 2018-2019
Winter sports are constantly evolving and therefore, new winter sports activities – which you can already give a try in various ski resorts – come up. To make sure you are experiencing an unforgettable skiing holiday this season, the team of CheckYeti has taken a closer look at this winter’s most popular winter sports trends.
V Budatku nám záleží na čistote a zdraví
V Budatku vždy patrila medzi nejdôležitejšie veci bezpečnosť. Bez ohľadu na to, či ide o bezpečnosť detí pri hre, rodičov pri príprave pokrmov, alebo všetkých pri návšteve Budatka v sezóne chrípky... Skrátka, dbáme na to, aby sme sa tam všetci spolu cítili bezpečne a prišli s istotou, že máme ten istý cieľ - zabaviť sa, vzdelávať a stretávať bezstarostne.
Sofi2010.11.17, 22:26
2018.10.09, 23:24
12418 / 10Voľný


Das Ende des Hobbys

Z kategórie: 'Deutsch lernen'

Material in PDF - A4 und für mobile Geräte (kindle, handy, ...)

Artikel
Da ist der Chirurg, der nebenher Piano in einer Band spielt und am Wochenende für Auftritte gebucht wird. Oder die Apothekerin, die leidenschaftlich gern fotografiert und davon träumt, diese Leidenschaft zu ihrem Hauptberuf zu machen. Immer mehr Menschen wollen sich wieder voll und ganz mit einer Tätigkeit identifizieren, unabhängig von Beruf und Vorbildung. Ob sich ein kommerzieller Erfolg einstellt, ist dabei oft weniger wichtig. Und wenn doch, hat der Einzelne eine Vielzahl an Optionen.

In Zeiten, deren Diskurse geprägt sind von Begriffen wie Individualität, Selbstverwirklichung und Kreativität, wollen immer mehr Menschen – auch und gerade jene, die nicht in Kreativbranchen arbeiten – in ihrem Tun Sinn und sich selbst wiederfinden. Die Lust an echter Könnerschaft erhellt dabei den Weg zur Erkenntnis des eigenen Talents. Somit fängt eine Generation an, sich von vorgefertigten Berufs- und Erfolgsschablonen zu trennen, um sich auf den eigenen Weg zu machen – die Generation der Slash/Slash-Biografien. Ideal ist, dass die Chancen noch nie so groß waren wie heute, ohne Ausbildung, aber mit Leidenschaft und autodidaktisch erlerntem Wissen erfolgreich zu sein.

PRAGMATISCHER IDEALISMUS
Hinzu kommt, dass sich insbesondere durch die (Berufs)-Biografien junger Menschen immer häufiger eine Art von pragmatischem Idealismus zieht. Das Mind-Set der Slash/Slash-Generation gleicht dem facettenreichen Spiel eines Kaleidoskops: bunt, vielfältig, abwechslungsreich, etwas unberechenbar. Und doch ergibt das Gesamtbild Sinn. Im Kern steht ein vielschichtiger Lebensstil, der sich aus unterschiedlichen Leidenschaften und den daraus resultierenden Erfahrungen und Netzwerken speist. Schnurgerade und im Eiltempo die Karriereleiter erklimmen, kommt nicht mehr in Frage. Was zählt, ist das Erkennen und Ausschöpfen des eigenen Potenzials.

Beate Westphal, Berufsberaterin und Buchautorin, befürwortet diese Einstellung. „Es ist illusorisch zu glauben, dass wir all unsere Interessen in einem einzigen Job befriedigen können.“ Die 44-Jährige ist heute überzeugte Multi-Jobberin. So verkauft sie im Moment selbst gebackene Vanilleherzen an Chefetagen und Kinos, arbeitet als Berufsberaterin und beschreibt dies alles in ihrer Tätigkeit als Buchautorin. „Viele Menschen schöpfen ihr Potenzial nicht voll aus. Mein Ansatz ist, sich zu überlegen, welche Talente und Interessen man hat und sich darauf ein ,Job-Patchwork‘ zu gestalten“, erklärt Westphal.

Eine andere Variante des „Slashies“ ist Philip Landsberg, 32. Er ist passionierter Kampfsportler und gibt neben seiner Arbeit als Handelsvertreter für Elektrogeräte oft Boxunterricht, mal als Personal Trainer, mal als Aushilfe in den Fitnessstudios seiner Stadt. Landsberg sieht seinen Hauptjob allein als Möglichkeit, seine Brötchen zu verdienen – sein Herzblut fließt jedoch nur in den Sport. Landsberg arbeitet trotz des Erfolgs explizit nicht daran, seine „Zweitkarriere“ als Erstjob auszuüben: „Ich würde nie meinen Hauptjob aufgeben, um mit dem Kampfsport, in welcher Form auch immer, meinen Lebensunterhalt zu verdienen. Damit würde ich meiner Passion die Leichtigkeit nehmen.“

Anstatt seinen Keller mit entsprechenden Gegenständen vollzuräumen, passiert bei dem Kanadier Joe Murray genau das Gegenteil – sein Keller wird immer leerer, je mehr er seinem Hobby frönt. Denn Murrays Leidenschaft sind ferngesteuerte Baufahrzeuge in Miniatur. Mit ihnen gräbt er seinen Keller aus, seit sieben Jahren transportieren Schaufel für Schaufel kleine Bagger winzigen Schutt und golfballgroße Erdklumpen auf Miniatur-Laster. Die Laster bahnen sich dann ihren Weg über die Mini-Baustelle über kleine Holzrampen, die über eine Katzenklappe aus dem Keller hinaus ins Freie führen.

Der technikvernarrte Tüftler ist im „wahren“ Leben Viehzüchter und Getreidebauer und wohnt in einer Provinz in Kanada. Murray ist ledig und kinderlos, und bekämpft die Langeweile in den bis zu minus 30 Grad kalten Wintern mit dem Zusammenbauen der Modelle. Als er die Staubschicht auf den fertigen Modellen nicht mehr ertragen kann, startet er 2005 sein „Project Basement“ – das „Keller-Projekt“.

SINN STATT WORK-LIFE-BALANCE
Im Umfeld von Individualität, Selbstverwirklichung und Kreativität wächst die Generation Slash. Vor allem bei den 18- bis 25-Jährigen prägt zudem pragmatischer Idealismus die Berufsplanung. Die Zahl der Personen, die mehr als einer Erwerbstätigkeit nachgehen, steigt, wobei die individuellen Gründe für Multijobber nicht zusammengeschrieben sind. In den meisten Fällen scheint es sich aber um ein selbst gewähltes Lebensmodell zu handeln, selten an wirtschaftlicher Notwendigkeit.

Die Generation Slash ist nicht daran interessiert an einer Work-Life-Balance zu arbeiten – es wird ohnehin nicht mehr klar zwischen Arbeit und Freizeit unterschieden. Ziel sind Sinn, Glück, Erfüllung. Die wenigen Studien zu den Folgen von Mehrfacherwerbstätigkeit geben bisher jedenfalls keine systematischen Hinweise auf negative Effekte auf die Gesundheit und die Lebenszufriedenheit“, sagt Conny Wunsch, Professorin für Arbeitsökonomie an der Uni Basel. Allerdings: „Der große Leistungsdruck, immer Neues und anderes zu machen und einzigartig zu sein, birgt zumindest auch die Gefahr der Erschöpfung.“

Fragen
1. Was ist dein Hobby? Warum hast du dein Hobby begonnen? Wie lange hast du es schon?
2. Warum haben Menschen Hobbies? Was kann man als Hobby tun?
3. Können Sie mit Ihrem Hobby Geld verdienen?
4. Ist das Hobby und Arbeit kombinieren sicher oder gefährlich? Wieso?
5. Wie viel Zeit kann man für sein Hobby ausgeben?
6. Stört dein Hobby deine Arbeit / dein Studium / Privatleben?
7. Beeinflusst dein Hobby deine Wahl von Freunden?
8. Kann ein Hobby ein Kind vor schlechtem Einfluss anderer schützen? Wie hat es dich verändert?
9. Welche Hobbys sind die teuersten / günstigsten, die du probiert hast?
10. Gibt es Hobbys, die du gerne ausprobieren würdest?
11. Gibt es Hobbys, die du in anderen Ländern machen kannst, aber nicht in deinen?
12. Welche Hobbys sind deiner Meinung nach am schwierigsten?

Wörterbuch
Mehr-fach-erwerbs-tätigkeit – mehrehe Tätigkeiten aus differenten Fächern ausüben
#1 Ins Grüne fahren
#2 Für einen guten Zweck spenden
#3 Zu einem Popkonzert gehen
#4 Federball spielen
#5 Ausflüge oder Urlaubsfahrten planen
#6 Am Strand sein
#7 Sich künstlerisch betätigen (Malerei, Bildhauerei, Zeichnen usw.)
#8 Kletterfahrten oder Bergtouren machen
#9 Die Bibel lesen
#10 Golf oder Minigolf spielen
#11 Zimmer oder Haus auf- oder umräumen
#12 Ein Lied oder ein Musikstück texten
#13 Segeln, Motorboot oder Kanu fahren
#14 Seinen Eltern eine Freude bereiten
#15 Antiquitäten restaurieren, Möbel aufarbeiten
#16 Zelten
#17 An technischen Dingen arbeiten (Autos, Fahrräder usw.)
#18 Karten spielen
#19 Puzzle, Kreuzworträtsel usw. lösen
#20 Mit Freunden oder Bekannten essen
#21 Tennis spielen
#22 Holz- oder Schreinerarbeiten ausführen
#23 Romane, Erzählungen, Theaterstücke und Gedichte schreiben
#24 In einem Chor singen
#25 Erkundungsgänge machen (von gewohnten Straßen abweichen, unbekannte Gegenden erforschen usw.)
#26 Eine Fremdsprache lernen
#27 Zum Gottesdienst gehen
#28 Zu Versammlungen von kirchlichen, gemeinnützigen oder sozialen Werken gehen (Vorträge, Basare)
#29 Ein Musikinstrument spielen
#30 Skilaufen
#31 Schauspielerisch tätig sein
#32 Billard spielen
#33 Schach oder Dame spielen
#34 Mit künstlerischen Materialien arbeiten (Ton, Schmuck, Leder, Perlen, Weben usw.)
#35 Zum Zirkus oder Zoo gehen
#36 Bowling spielen gehen
#37 Tiere beobachten
#38 Garten-, Landschafts- oder Hofarbeit verrichten
#39 Fachliteratur oder Sachbücher lesen
#40 Tanzen
#41 Motorrad fahren
#42 Einen Vergnügungspark besuchen
#43 Sich über Philosophie und Religion unterhalten
#44 Radio hören
#45 Briefe schreiben
#46 Basketball oder Volleyball spielen
#47 Fotografieren oder filmen
#48 Landkarten studieren
#49 Etwas für seine Gesundheit tun (die Zähne in Ordnung bringen lassen, die neue Brille bekommen, eine Ernährungsweise umstellen usw.)
#50 In einer Musikgruppe mitspielen
#51 Wandern
#52 Tagebuch schreiben
#53 Angeln gehen
#54 In ein Fitness-Center, eine Sauna gehen
#55 Mit seinen Eltern zusammen sein
#56 Telefongespräche führen
#57 Ins Kino gehen
#58 Beten
#59 Essen kochen
#60 Gelegenheitsarbeiten im Haus verrichten
#61 Zum Ausgehen einladen
#62 Ruhe finden
#63 Freunde besuchen
#64 Meditation betreiben
#65 Gesellschaftsspiele spielen
#66 Schwere Arbeiten im Freien verrichten (Bäume fällen oder Holz hacken, Gartenarbeiten)
#67 Zeitung lesen
#68 Tischtennis spielen
#69 Schwimmen
#70 Laufen, Joggen, Gymnastik, Aerobic, Fitness oder Freiluftübungen betreiben
#71 Hausarbeit oder Wäsche erledigen, saubermachen
#72 Musik hören
#73 Stricken, Häkeln, Sticken oder phantasievolle Näharbeiten ausführen
#74 Gäste im Haus haben
#75 In eine Bibliothek gehen
#76 Fußball oder Handball spielen
#77 Ein neues oder spezielles Gericht zubereiten
#78 Vögel beobachten
#79 Leute beobachten
#80 Ein Feuer anzünden oder beobachten
#81 Etwas verkaufen oder mit etwas handeln
#82 Ein Vorhaben oder eine Aufgabe zu Ende bringen
#83 Gegenstände reparieren
#84 Radfahren
#85 Mit fröhlichen Menschen zusammen sein
#86 Karten schreiben
#87 Im Sand, Gras oder an einem Fluss spielen
#88 Mit Freunden Kaffe, Tee trinken
#89 Einen Spaziergang machen
#90 In der Gemeinde, bei gemeinnützigen Projekten ehrenamtlich mitarbeiten

Möchtest du eine Notifikation über neuen Artikel bekommen?
Melde dich einfach bei uns an!

Ohodnoďte tento článok bodmi od 1 do 10. Viac je lepšie:

Zdieľaj:
Share on Google+